Kommentar

Dicke Luft im Pott

„Es sind nicht mehr die Schlote der Kokereien und Stahlwerke, die den Himmel über der Ruhr vernebeln, sondern die Auspuffe von Millionen Autos.“

Das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht hat den Mut, sich unbeliebt zu machen. Gestern verhängte es Diesel-Fahrverbote für 18 Essener Stadtteile, eine Hauptstraße durch Gelsenkirchen und – bundesweit erstmals – für einen Autobahnabschnitt. Das Urteil trifft vor allem Pendler, Handwerker und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: