70-jährige Frau aus Niedersachsen hilflos aus Wald gerettet

Burkersdorf.  Die Frau hat in einem Thüringer Waldgebiet eine Nacht in ihrem festgefahrenen Auto ausgeharrt. Eine Spaziergängerin entdeckte sie.

Das frishe Grün des Waldes mischt sich mit dem Weiß des blühenden Bärlauchs - so weit der Blick reicht. Horst Körner wandert für die Wanderwochen

Das frishe Grün des Waldes mischt sich mit dem Weiß des blühenden Bärlauchs - so weit der Blick reicht. Horst Körner wandert für die Wanderwochen

Foto: Horst Körner / Körner, Horst

Eine 70-Jährige aus Niedersachsen hat in einem Thüringer Waldgebiet eine Nacht in ihrem festgefahrenen Auto ausgeharrt. Ein Spaziergänger aus Burkersdorf (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) entdeckte die Frau am Mittwoch in ihrem Wagen, wie die Polizei mitteilte.

Als Polizisten dort eintrafen, stellte sich heraus, dass die Frau wohl schon seit Dienstag mit ihrem Fahrzeug im Wald festsaß. Die dehydrierte Seniorin wusste den Angaben zufolge nicht mehr, wo sie sich befindet. Sie kam allein nicht aus dem Wald heraus und ließ sich vor Ort offenbar auch nicht helfen.

Sie wurde durch Rettungskräfte in ein Saalfelder Klinikum gebracht, ihr Auto durch einen Abschleppdienst geborgen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder