9-Jähriger bei Verkehrsunfall in Wernigerode schwer verletzt

Wernigerode.  An einer Baustellenampel steigt ein Neunjähriger aus dem Auto aus und läuft über die Fahrbahn. Ein Auto prallt gegen das Kind.

Schwer verletzt wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Schwer verletzt wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Foto: (Archiv) Florian Kleinschmidt

Bei einem Verkehrsunfall ist in Wernigerode (Landkreis Harz) ein 9-jähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind war am Dienstag an einer Baustellenampel aus dem Auto seiner 43 Jahre alten Mutter ausgestiegen und über die Straße gelaufen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Kind steigt aus und übersieht Gegenverkehr in Wernigerode

Dabei habe der Junge einen auf der Gegenfahrbahn fahrenden Pkw übersehen. Bei der Kollision wurde das Kind auf die Motorhaube und Frontscheibe des Fahrzeugs geschleudert. Es wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum Wernigerode gebracht.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder