Corona-Impfung

Behrens will hohe Impfquote gegen Corona-Pandemie im Herbst

Merkel sieht Corona-Impfwettlauf mit Delta-Variante

Merkel sieht Corona-Impfwettlauf mit Delta-Variante

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) findet die aktuelle Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Deutschland zwar "extrem erfreulich", doch sie warnt vor der Delta-Variante, die sich in Großbritannien ausbreitet. Deutschland befinde sich in einem "Wettlauf mit dem Impfen".

Beschreibung anzeigen

Hannover.  Ein Wiederanstieg der Infektionen müsse verhindert werden. In Niedersachsen solle bis Herbst eine Impfquote von 80 bis 85 Prozent erreichet werden.

Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) setzt auf eine möglichst hohe Impfquote, um eine erneute Verschlechterung der Corona-Lage im Herbst zu verhindern. Zwar sei die Corona-Situation nun zu Sommerbeginn deutlich entspannter, sagte Behrens der dpa in Hannover. „Aber wir wissen auch, die Situation im letzten Sommer war ähnlich.“ Nun gehe es darum, ein Wiederansteigen der Neuinfektionszahlen im Herbst zu verhindern. „Und ich glaube, dass uns das auch gelingt, weil wir inzwischen eine gute Impfquote haben, weil wir es schaffen werden, im Herbst eine Vielzahl von Niedersachsen durchgeimpft zu haben.“

Gesundheitsministerin Daniela Behrens: Bis Herbst sollen 80 bis 85 Prozent der Niedersachsen gegen Corona geimpft sein

Das Ziel sei, eine Impfquote von 80 bis 85 Prozent bis zum Herbst zu erreichen, sagte Behrens. „Das Virus wird da sein, so wie auch ein Grippevirus da ist, aber wir werden nicht mehr so erkranken.“ Nach dem Impfen eines Großteils der Pflegeheimbewohner habe sich bereits gezeigt, dass es dort zwar immer wieder noch zu Corona-Ausbrüchen komme. Krankheitsfälle fielen aber nicht so stark aus.

Lesen Sie auch:

Wichtige Corona-Regeln und Infos für die Region

Die Corona-Zahlen sinken in unserer Region und bundesweit. Deshalb gibt es eine neue Verordnung des Landes Niedersachsen. Was ab Montag, 31. Mai, gilt, lesen Sie hier.

Und hier finden Sie wichtige Infos zum Thema Impfen:

Die Corona-Lage in der Region

Unsere Redaktionen sammeln alle wichtigen lokalen Infos zum Coronavirus auf FAQ-Seiten, die stets aktualisiert werden. Online sind die Überblicke aus Braunschweig, aus Wolfsburg, aus Wolfenbüttel, aus Gifhorn, aus Salzgitter, aus Peine und Helmstedt sowie aus Osterode.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Corona-Lage im gesamten Bundesland Niedersachsen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder