Grund für ICE-Brand offenbar ein zerborstener Transformator

Berlin  Nach dem ICE-Brand prüft die Bahn alle 60 Züge der Baureihe auf Mängel. Einem Bericht zufolge soll nun auch die Ursache feststehen.

Ein ICE im Westerwald war am vergangenen Freitag in Brand geraten.

Ein ICE im Westerwald war am vergangenen Freitag in Brand geraten.

Foto: Thomas Lohnes / Getty Images

Nach dem Brand eines ICE 3 lässt die Deutsche Bahn alle 60 Züge dieser Baureihe technisch prüfen. Nach Angaben der Deutschen Bahn rollt nun ein Zug nach dem anderen in die Werkstätten und wird für 48 Stunden durchgecheckt, von den Antriebsmotoren bis zur Kaffeemaschine. „Nach den ICE 3 werden auch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: