Mallorca: Viele Strände noch immer komplett zerstört

Palma.  Nachdem Sturmtief Gloria auf Mallorca wütete, sind viele Strände noch immer zerstört. Welche Auswirkungen das auf die Urlaubsinsel hat.

Ein ähnliches Bild wie in Cala Millor bietet sich momentan an vielen Stränden Mallorcas, besonders an der Ostküste der Urlaubsinsel.

Ein ähnliches Bild wie in Cala Millor bietet sich momentan an vielen Stränden Mallorcas, besonders an der Ostküste der Urlaubsinsel.

Foto: Dpa

Geröllwüsten, wo früher feiner Sand war. Zudem dicke Seegras- und Algenteppiche, die das wütende Meer ans Ufer warf. Vier Wochen nach einem der schlimmsten Unwetter der mallorquinischen Wettergeschichte sieht es an vielen Playas auf der spanischen Urlaubsinsel immer noch trostlos aus. Vor allem...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: