Maas zu Mord an Georgier: "Außerordentlich schwerwiegender Vorgang"
Maas zu Mord an Georgier: "Außerordentlich schwerwiegender Vorgang"
Do, 18.06.2020, 15.57 Uhr

Der Generalbundesanwalt sieht den Mord an einem Georgier in Berlin in seiner Anklageschrift als Auftragstat der russischen Regierung. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) bezeichnete den Fall als "außerordentlich schwerwiegenden Vorgang".

Beschreibung anzeigen