ESC-Serie

Eurovision Song Contest 2022: Rosa Linn singt für Armenien

Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Nach dem Sieg der italienischen Band “Måneskin” beim letzten ESC findet der Wettbewerb in diesem Jahr in Turin statt. Mitte Mai ist es soweit. Auch der Kandidat von Deutschland steht schon fest.

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Im Mai ist es wieder Zeit für den Eurovision Song Contest. Die 21-jährige Singer-SongwriterinRosa Linn geht für Armenien an den Start.

  • Armenien schickt die 21-jährige Singer-Songwriterin Rosa Linn zum ESC 2022
  • Sie war bereits 2015 als Teil der Band Genealogy beim Eurovision Song Contest in Wien
  • Das muss man über die Sängerin und ihren Song "Snap" wissen muss

Am 10. Mai fand 2022 das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest (ESC) statt: Armenien schickte dabei die 21-jährige Singer-Songwriterin Rosa Linn ins Rennen. Mit Erfolg – das Land konnte sich für das Finale qualifizieren.

ESC-Kandidatin für Armenien: Rosa Linn

Die Sängerin stammt aus der mit 119.000 Einwohnern drittgrößten Stadt Armeniens: Wanadsor. Die Musikerin, Songwriterin und Produzentin Rosa Linn begann bereits mit sechs Jahren Klavier zu spielen und brachte im vergangenen Jahr ihren ersten Song "King" heraus.

Geschrieben und aufgenommen hat sie ihn gemeinsam mit der US-amerikanischen Sängerin Kiiara. Unter Vertrag steht Rosa Linn beim Plattenlabel NVAK, gegründet von der armenisch-amerikanischen Sängerin Tamar Kapreljan. Linn war zudem Teil der Band Genealogy, die 2015 am ESC in Wien teilnahm.