Peine – Drei Verletzte nach zwei Unfällen

Peine.  In beiden Fällen war laut Polizei das Übersehen anderer Verkehrsteilnehmer die Ursache.

Die Unfälle ereigneten sich auf der K 75 und auf der Woltorfer Straße.

Die Unfälle ereigneten sich auf der K 75 und auf der Woltorfer Straße.

Foto: Rene Ruprecht / dpa

Von zwei Verkehrsunfällen berichtet die Polizei. Nach ihren Angaben kam es am Dienstag, 8.35 Uhr, auf der K 75 zwischen Stederdorf und Peine in Höhe der Auffahrt zur A 2 in Richtung Berlin zum Unfall. Eine 31-jährige Ilsederin habe mit ihrem Auto nach links auf die A 2 abbiegen wollen und das entgegenkommende Fahrzeug eines 57-Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch beide Fahrer leicht verletzt wurden, so die Polizei. Es sei Schaden in Höhe von zirka 5500 Euro entstanden.

Bei einem Unfall am Dienstag um 15.35 Uhr wurde laut Polizei eine 25- jährige Radfahrerin in der Woltorfer Straße in Peine leicht verletzt. Ein 27- Jähriger habe beim Abbiegen von einem Parkplatz auf die Woltorfer Straße die von rechts kommende Frau übersehen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder