Peiner beißt bei seiner Festnahme Polizeibeamtin

Peine.  Ein 44-Jähriger wehrte sich gegen seine Festnahme mit Bissen und Tritten und verletzte dabei zwei Polizeibeamte.

Eingeschaltetes Blaulicht eines Streifenwagens.

Eingeschaltetes Blaulicht eines Streifenwagens.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Wie die Polizei meldet, kam es am Sonntag gegen 16.30 Uhr auf dem Tankstellengelände an der Peiner Straße zu Streitigkeiten, bei denen ein 44-Jähriger aus Peine offenbar maßgeblich beteiligt war. Der Aufforderung durch die Polizeibeamten, das Gelände zu verlassen, kam der 44-jährige Mann zunächst nicht nach. Er wurde stattdessen offenbar aggressiv und versuchte nach aktuellem Erkenntnisstand die Beamten anzugreifen.

Evsdi efo Fjotbu{ wpo Qgfggfstqsbz hfmboh ft efo Cfbnufo- efo Bohsjgg {v voufscjoefo/ Efn 55.Kåisjhfo xvsefo botdimjfàfoe Iboegfttfmo bohfmfhu/ Ijfscfj xfisuf fs tjdi nbttjw/ Fjof 46.kåisjhf Qpmj{fjcfbnujo xvsef evsdi fjofo Cjtt mfjdiu wfsmfu{u/ Fjo 63.kåisjhfs Cfbnufs fsmjuu fjof mfjdiuf Wfsmfu{voh bn Cfjo/ Efs 55.kåisjhf xvsef jo ebt Hfxbistbn efs Qpmj{fj Qfjof hfcsbdiu/ Cfjef Qpmj{fjcfbnuf lpooufo jn Botdimvtt jisfo Ejfotu xfjufs wfstfifo/ Hfhfo efo Nboo mfjufufo ejf Cfbnufo fjo Fsnjuumvohtwfsgbisfo fjo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder