Kontrolle bei Wendeburg: Polizei findet Drogen und Bargeld

Wendeburg.  Auf dem A2-Rasthof Zweidorfer Holz schnappen die Beamten zwei Männer. Einer hatte Haschisch-Päckchen mit Folie am Körper versteckt.

Die Autobahnpolizei Braunschweig meldet einen Drogenfund auf dem A2-Rastplatz Zweidorfer Holz bei Wendeburg.

Die Autobahnpolizei Braunschweig meldet einen Drogenfund auf dem A2-Rastplatz Zweidorfer Holz bei Wendeburg.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Bei einer PKW-Kontrolle am Samstag auf dem A2-Rastplatz Zweidorfer Holz bei Wendeburg fiel den erfahrenen Beamten der Autobahnpolizei ein „durchdringender Geruch“ auf. Und schnell wurde ihre Vermutung bestätigt, dass die Insassen, zwei Männer im Alter von 39 und 48 Jahren, Betäubungsmittel bei sich haben könnten. In einer Tasche des 39-jährigen Beifahrers fanden sie nicht nur ein Tütchen mit einer weißen Substanz (Amphetamine), sondern auch zehn Päckchen mit Haschisch, die der Mann mit Folie um seinen Körper gewickelt und unter seiner Kleidung versteckt gehalten hatte. Laut Polizeibericht vom Montag wurden die Drogen ebenso beschlagnahmt wie ein vierstelliger Bargeldbetrag und Smartphones. Nach ihren Vernehmungen und in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig konnten die beiden Männer am Sonntag ihre Weiterreise in Richtung Polen antreten. Ein Ermittlungsverfahren wegen illegaler Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde eingeleitet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder