62-Jähriger fährt in Peine mit 3,76 Promille

Peine.  Die Polizei bekommt den Hinweis von einem Fußgänger. Auf ihn wirkte der Fahrer hilfsbedürftig.

Dem Mann wurde der Führerschein entzogen.

Dem Mann wurde der Führerschein entzogen.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Zu einer hilfsbedürftigen Person hat ein Fußgänger die Polizei auf dem Berkumer Weg gestern Nachmittag gegen 16.50 Uhr gerufen. Laut Polizei sei der 62-Jährige neben seinem Fahrzeug zusammen mit seinem Hund aufgefunden worden. Er habe wohl angehalten, um das Tier spazieren zu führen. Als die Beamten ihn vor Ort antrafen stellten sie fest, dass der Mann stark nach Alkohol roch, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Nach einer Belehrung gab er freiwillig zu, dass er das Auto im alkoholisierten Zustand gefahren habe. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 3,76 Promille. Dem 62-Jährigen wurde darauf eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt, heißt es abschließend.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder