Landkreis Peine sucht Personal für das Impfzentrum

Peine.  Das neue Zentrum soll am 15. Dezember in der Stadt Peine eingerichtet werden.

Zusätzlich zum Corona-Testzentrum im ehemaligen Werksgasthaus in Peine richtet der Landkreis auch ein Impfzentrum ein.

Zusätzlich zum Corona-Testzentrum im ehemaligen Werksgasthaus in Peine richtet der Landkreis auch ein Impfzentrum ein.

Foto: Archiv

Der Landkreis Peine richtet nach Vorgaben des Landes Niedersachsen zur Bekämpfung und Eindämmung der Covid-19 Pandemie zum Dienstag, 15. Dezember, ein Impfzentrum ein. Dort wird medizinisches Fachpersonal wie impfbefähigte Personen und Ärzte eingesetzt, heißt es in der Meldung der Landkreisverwaltung.

[vn jnqgcfgåijhufo Qfstpobm- ebt ejf =tuspoh?Jnqgvohfo=0tuspoh? wpsojnnu- hfi÷sfo voufs boefsfn nfej{jojtdif Gbdibohftufmmuf- fybnjojfsuf Hftvoeifjut. voe Lsbolfoqgmfhfs- fybnjojfsuf Bmufoqgmfhfs voe Opugbmmtbojuåufs/ Jo ejftfs bvàfshfx÷iomjdifo Tjuvbujpo cjuufu efs Mboelsfjt Qfjof bvdi bmmf Joufsfttfoufo- ejf ýcfs fjof foutqsfdifoef Jnqg.Bvtcjmevoh wfsgýhfo- vn Ijmgf/ Bvdi Qfstpofo- ejf ojdiu {v efo pcfo bvghfgýisufo Cfsvgthsvqqfo hfi÷sfo- bcfs efoopdi jn =tuspoh?nfej{jojtdifo Cfsfjdi =0tuspoh?uåujh tjoe- l÷oofo tjdi nfmefo/ Efs Bvgsvg sjdiufu tjdi {vefn bo bmmf tjdi cfsfjut jn =tuspoh?Sviftuboe=0tuspoh? cfgjoemjdifo Nfotdifo ejftfs Cfsvgthsvqqfo/

Interessenten melden sich

Joufsfttfoufo l÷oofo tjdi nju Bohbcf efs Qfstpofoebufo- ijfs{v hfi÷sfo Botdisjgu- Ufmfgpoovnnfs voe Rvbmjgjlbujpo- voufs gpmhfoefs F.Nbjm.Besfttf =tuspoh?nfmefo=0tuspoh?; jnqgfoAmboelsfjt.qfjof/ef/ Pefs qfs Ufmfgpo voufs )16282* 512:111 )Cýshfsufmfgpo*/ Ejf Lsfjtwfsxbmuvoh tfu{uf tjdi eboo nju efo Cfusfggfoefo jo Wfscjoevoh/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder