Denice Becker neue Denstorfer Feuerwehr-Jugendwartin

Soll neue Jugendwartin der Feuerwehr Denstorf werden: Denice Becker.

Soll neue Jugendwartin der Feuerwehr Denstorf werden: Denice Becker.

Foto: Feuerwehr Denstorf

Denstorf.  Die Ortsfeuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen wählt Denice Becker zur Nachfolgerin von Edwin Graun als Jugendwartin. Das will die Jugendfeuerwehr.

Auch in der Coronazeit gibt es wichtige Termine, die einzuhalten und an bestimmte Formen gebunden sind. Solch ein Grund ist auch das Ablaufen der Amtszeit wichtiger Funktionsträger bei der Feuerwehr. Bei der Ortsfeuerwehr Denstorf/Klein Gleidingen ist laut einer Mitteilung dieses Ereignis eingetreten, weil die Amtszeiten von Ortsbrandmeister Andreas Schüller sowie seiner Stellvertreter Carsten Nikelski und Sven Neumann ablaufen.

Daher seien alle aktiven Mitglieder zu einer Versammlung in das Feuerwehrhaus eingeladen worden, um eine Vorschlagswahl vorzunehmen und der Gemeinde Vechelde damit die Personen zu benennen, die diese Ämter zukünftig ausüben sollen.

Zur Versammlung waren 39 aktive Feuerwehrmitglieder erschienen

Die Versammlung fand unter Einhaltung der bestehenden Hygienevorschriften statt und war vorher von der Verwaltung der Gemeinde Vechelde genehmigt worden. Zu der Versammlung waren 39 aktive Feuerwehrmitglieder erschienen.

Mehrheitlich wurden die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt und werden damit der Gemeinde Vechelde zur jeweiligen Ernennung vorgeschlagen. Ortsbrandmeister Andreas Schüller nutzte die Versammlung weiterhin dazu, einige Funktionen innerhalb der Ortsfeuerwehr neu zu besetzen. So dankte er dem ausscheidenden Jugendwart Edwin Graun für seine geleistete Arbeit. Zu seiner Nachfolgerin wurde auf Wunsch der Mitglieder der Jugendfeuerwehr Denice Becker ernannt, die diese Funktion nun für die kommenden drei Jahre ausüben wird.

Atemschutz-Beauftragter und Gruppenführer wiedergewählt

Für weitere drei Jahre wurden der bisherige Ortsbeauftragte für Atemschutz Christian Kuschnik sowie der bisherige Gruppenführer Hendrik Melenk auf Wunsch der Versammlung ernannt.

Abschließend wurden auch drei nicht offizielle Posten der Ortswehr besetzt. Zur stellvertretenden Schriftführerin wurde Lara-Sue Neumann ernannt, die damit Steffen Schmädecker ablöst. Bestätigt wurden hingegen Helge Feldner als stellvertretender Gruppenführer sowie Matthias Ehlers als stellvertretender Gerätewart.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder