Keyboard und Gospels ersetzen die Orgel

Vechelde  Eine Delegation der katholischen Gemeinde berichtet von der Kircheneinweihung in Indien – das Gotteshaus ist mit Spenden aus Vechelde entstanden.

Zur Einweihung des Mehrzweckgebäudes/der Kirche in Chapar in Nordostindien haben die Einheimischen auch viel getanzt.

Zur Einweihung des Mehrzweckgebäudes/der Kirche in Chapar in Nordostindien haben die Einheimischen auch viel getanzt.

Foto: Joachim Klose

Für die Menschen in der katholischen Pfarrei Chapar in Nordostindien ist es ein Feiertag: die Einweihung des Mehrzweckgebäudes, das in etwa so groß wie die katholische Kirche in Vechelde und unter anderem als Gotteshaus genutzt wird. Der Bischof ist beim Festakt dabei gewesen, Priester waren gekommen und eine Delegation aus dem mehr als 7000 Kilometer entfernten Vechelde. Etwa ein Jahr nach der...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder