Machtkämpfe und Postengerangel bei der Ministersuche

Die SPD nominiert Heiko Maas als Nachfolger von Sigmar Gabriel. Fragezeichen gibt es in der Ministerliste aber bei Justiz und Arbeit.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) soll Chefdiplomat werden.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) soll Chefdiplomat werden.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Glückliche sozialdemokratische Frauen am Weltfrauentag. Das Ballhaus Rixdorf in Neukölln platzt aus allen Nähten. Die Frauen in der SPD haben zum Empfang geladen. Und ganz nebenbei, so will es die vor Wochen festgelegte Regie, gibt es plötzlich einen aufsteigenden Stern am Himmel der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.