Ostdeutsche gehen deutlich öfter zum Zahnarzt – aber warum?

Berlin.  Die Krankenkasse Barmer hat regionale Unterschiede bei zahnärztlicher Versorgung ermittelt. Nun stehen die Experten vor einem Rätsel.

Eine Frau beim Zahnarztbesuch. (Symbolbild)

Eine Frau beim Zahnarztbesuch. (Symbolbild)

Foto: istock / iStock

Christoph Straub steht vor einem Rätsel. Der Chef der Barmer, der zweitgrößten gesetzlichen Krankenkasse, kann noch nicht erklären, was seine Experten herausgefunden haben: In Deutschland gibt es große regionale Unterschiede in der zahnmedizinischen Versorgung. „Mit der Untersuchung der Ursachen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: