Nach Zitteranfällen: Gabriel macht Kanzlerin Kompliment

Berlin.  Zitterattacken sind nicht unüblich, erklärt ein Psychologe. Sigmar Gabriel sieht ohnehin auch in der sitzenden Merkel wahre Größe.

Angela Merkel (CDU) empfängt die Moldauische Ministerpräsidentin Maia Sandu.

Angela Merkel (CDU) empfängt die Moldauische Ministerpräsidentin Maia Sandu.

Foto: Britta Pedersen / dpa

Es waren für viele bedrückende Bilder: Angela Merkel, Kanzlerin, steht bei drei wichtigen Terminen – und zittert jeweils heftig los. Drei Fälle in wenigen Wochen und die Frage: Was ist los? Kurz vor ihrem 65. Geburtstag am Mittwoch hat die Bundeskanzlerin offenbar ein möglicherweise psychologisches...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: