Wie Horst Seehofer gegen Rechtsextremismus vorgehen will

Berlin.  Kampf gegen rechts: Innenminister Seehofer will bei Polizei und Sicherheitsbehörden verstärkt Hinweisen auf Extremisten nachgehen.

Horst Seehofer (CSU).

Horst Seehofer (CSU).

Foto: Gregor Fischer / dpa

Da ist dieser Satz, der Aufschrei eines Namenlosen, der die Stille zerriss. „Ihr könnt uns nicht schützen“, rief ein junger Mann auf einer Zeremonie nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle aus. Horst Seehofer (CSU) geht „dieser schmerzhafte Satz“ nicht aus dem Kopf. „Das habe ich als starken...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: