Spende für Gebhardshagener Tom-Mutters-Schule in Höhe von 2500 Euro

Gebhardshagen.  Die Ohlendorfer Dorfgemeinschaft mit den Erlösen des vergangenen Weihnachtsmarktes und die Firma Protoart unterstützen die Einrichtung.

Monica Seidel (Fachübergreifender Dienst Musik), Simone Prokop (Leitung Kinder und Jugend), Jennifer Tschöp (Pädagogische Leitung) freuen sich über die Spende von 2500 Euro, die von Peggy Bier (Vertreterin der Firma Protoart) und dem Ohlendorfer Ortsbrandmeister Klaus-Peter Meier im Namen der Dorfgemeinschaft überreicht wurde.

Monica Seidel (Fachübergreifender Dienst Musik), Simone Prokop (Leitung Kinder und Jugend), Jennifer Tschöp (Pädagogische Leitung) freuen sich über die Spende von 2500 Euro, die von Peggy Bier (Vertreterin der Firma Protoart) und dem Ohlendorfer Ortsbrandmeister Klaus-Peter Meier im Namen der Dorfgemeinschaft überreicht wurde.

Foto: Privat

Die Tom-Mutters-Schule der Lebenshilfe in Gebhardshagen konnte sich über eine überraschende Spende in Höhe von 2500 Euro freuen. Es handelte sich laut Mitteilung um den Überschuss des Ohlendorfer Weihnachtsmarktes, der von der Kirchengemeinde, dem TSV und der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Pfarrhof ausgerichtet wurde. Dabei wurden gespendete Wild-Bratwürste, Waffel- und Crêpes Teig von den Spendern auch selbst wieder zum Verzehr erworben. Die von der Bastelgruppe der Kirchengemeinde gefertigte Weihnachtsdeko fand ebenfalls ihre Abnehmer. Musikalisch unterstützt wurde der Weihnachtsmarkt von der Musikgruppe Allegro der Tom-Mutters-Schule, mit der die Ohlendorfer seit einigen Jahren eine lockere Kooperation haben.

Der als Spende bestimmte Erlös des Weihnachtsmarktes wurde durch die Firma Protoart (Michael Buse) aus Ohlendorf verdoppelt, dem die Unterstützung von Kindern mit Einschränkungen in Salzgitter auch schon jahrelang wichtig ist. Hierzu passen die Leitziele und Angebote für die Selbstentwicklung der Schüler der Tom-Mutters-Schule.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder