Salzgitteraner Feuerwehr löscht Laubenbrand in Beddingen

Beddingen.  Auf einer Kleingartenanlage brannte am Samstagabend eine Laube. Die Feuerwehr musste erst genug Löschwasser organisieren.

Am Samstagabend musste die Feuerwehr nach Beddingen ausrücken, um eine brennende Gartenlaube zu löschen.

Am Samstagabend musste die Feuerwehr nach Beddingen ausrücken, um eine brennende Gartenlaube zu löschen.

Foto: Rudolf Karliczek

Eine Gartenlaube ist am Samstagabend auf einer Kleingartenanlage bei Beddingen in Brand geraten und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. „Die Laube war im Vollbrand bei unserem Eintreffen“, sagte Einsatzleiter Olaf Rahnefeld von der Berufsfeuerwehr Salzgitter.

Feuerwehr ordert Wasser nach – Brandursache noch unklar

Bei dem Einsatz standen die Einsatzkräfte zunächst vor einer Herausforderung: nicht genug Wasser. „Wir haben einen Wechsellader mit 11.000 Liter nachgeführt“, so Rahnefeld. Gegen 20 Uhr löschte die Feuerwehr die letzten Glutnester ab.

Die Brandursache ist am Abend unklar – die Laube stark zerstört. Verletzt wurde niemand.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder