Klinik Salzgitter – Verfahren gegen Pflegerinnen eingestellt

Lebenstedt  Zwei Krankenschwestern wurden der fahrlässigen Tötung verdächtigt. Gegen eine Ärztin im Fall des 5-jährigen Diyar wird weiter ermittelt.

Zwei Todesfälle mit Bezug zur Helios-Klinik Lebenstedt beschäftigen die Ermittlungsbehörden.

Zwei Todesfälle mit Bezug zur Helios-Klinik Lebenstedt beschäftigen die Ermittlungsbehörden.

Foto: Bernward Comes

Das Helios-Klinikum Salzgitter steht seit Monaten im Fokus wegen zweier Ermittlungsverfahren aufgrund von Todesfällen, die mit dem Krankenhaus in Verbindung stehen. Eines dieser Verfahren hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig vor kurzem eingestellt: Es bestand der Anfangsverdacht der fahrlässigen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.