Robin Beckers Umschulung ins Glück

Braunschweig.   Eintracht Braunschweig hat seine Abwehrprobleme in den Griff bekommen. Das liegt auch an Robin Becker, der nun Innenverteidiger ist.

Robin Becker (rechts) jubelt mit Trainer André Schubert über den Sieg in Zwickau.

Robin Becker (rechts) jubelt mit Trainer André Schubert über den Sieg in Zwickau.

Foto: EIBNER/Bert Harzer

Über die Innenverteidigung, das dachten wahrscheinlich vor der Saison viele Fans von Eintracht Braunschweig, müssen wir uns am wenigsten Gedanken machen. Gustav Valsvik, Frederik Tingager, Felix Burmeister – es waren immerhin drei gestandene Profis, die da in der Kaderliste des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: