Eintracht Braunschweig: Yari Otto gefällt im Zentrum

Braunschweig.  Trainer André Schubert stellte Yari Otto beim 2:2 gegen die Würzburger Kickers im Zentrum auf. Nach dem Spiel erklärte er seine Beweggründe.

Braunschweigs Yari Otto rackerte gegen Würzburg beinahe unermüdlich.

Braunschweigs Yari Otto rackerte gegen Würzburg beinahe unermüdlich.

Foto: Florian Kleinschmidt

Yari Otto musste selbst schmunzeln, als er sich nach dem 2:2 der Eintracht-Fußballer gegen die Würzburger Kickers mit dem ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig Ailton verglich. Dabei ging es freilich nicht um eine ähnliche Spielweise oder das Erscheinungsbild, sondern um Ottos Laufpensum in der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: