Eintrachts Devise: Ruhig bleiben in der Achterbahn

Braunschweig.  Braunschweigs Fußball-Drittligist steht am Sonnabend vor einer wichtigen Heimpartie im Abstiegskampf: Tabellennachbar Sonnenhof Großaspach kommt.

Trainer Andre Schubert und seine Mannschaft hoffen auf einen Heimspiel-Dreier.

Trainer Andre Schubert und seine Mannschaft hoffen auf einen Heimspiel-Dreier.

Foto: FOTO: IMAGO/SUSANNE HÜBNER

Das Zeitfenster schließt sich immer mehr, der Druck steigt, die Nerven flattern eher als sonst. Jedes Tor, jeder Punkt, ja vor allem jeder Sieg hat immer größere Bedeutung – gerade gegen einen Tabellennachbarn im Kampf gegen den Abstieg. Sechs Spieltage vor dem Ende der Saison in der 3....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: