Schwenk spielt sich bei Eintracht in den Fokus

Braunschweig.  Manuel Schwenk überzeugte bei der 0:2-Niederlage der Eintracht in München auf ungewohnter Position.

Manuel Schwenk zeigte in München eine gute Leistung.

Manuel Schwenk zeigte in München eine gute Leistung.

Foto: imago images/Joachim Sielski

„Hätte er mal im Pokal ein Tor weniger gemacht und dafür heute getroffen“, scherzte Eintracht Braunschweigs Trainer Christian Flüthmann nach der 0:2-Niederlage seines Fußball-Drittligisten bei der U 23 des FC Bayern München am Sonntagnachmittag. Mit „Er“ war Manuel Schwenk gemeint. Der quirlige...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: