BBL kritisiert Braunschweig: „Komödienstadl von beiden Seiten“

Braunschweig.  Der Bruch zwischen den Erstliga-Löwen und der SG erhitzt die Gemüter in der Basketballszene. Die SG macht trotz der Konkurrenz durch den Löwen e.V weiter.

Das SG-Männerteam, hier Fabius Berner, soll so schnell wie möglich in die erste Regionalliga aufsteigen.

Das SG-Männerteam, hier Fabius Berner, soll so schnell wie möglich in die erste Regionalliga aufsteigen.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Entscheidung der Basketball Löwen, die Kooperation mit der SG MTV/FT in der Nachwuchsarbeit zu beenden, schlägt Wellen in der Braunschweiger Basketball-Szene. Inzwischen haben sich der Traditionsverein und die Dennis-Schröder-Akademie mit Stellungnahmen zu Wort gemeldet, in denen die Schritte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: