Lospech! MTV Gifhorn muss im Halbfinale nach Spelle

Gifhorn.  Fußball: Oberligist MTV Gifhorn muss im Halbfinale des NFV-Pokals beim heimstarken Tabellenvierten SC Spelle-Venhaus antreten.

Er nahm das Los gelassen hin: MTV-Kapitän Tobias Krull.

Er nahm das Los gelassen hin: MTV-Kapitän Tobias Krull.

Foto: Darius Simka / regios24

Nein, Fortuna war wahrlich keine Schwarz-Gelbe! Die Oberliga-Fußballer des MTV Gifhorn haben das wohl schwerste Los im Halbfinale des NFV-Pokals der Amateure gezogen. Die Mannschaft von Trainer Michael Spies muss an oder rund um Ostern zum SC Spelle-Venhaus reisen. Spelle, ausgerechnet Spelle – als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: