Fußball-Landesliga

1:0! Kästorf schlägt Tabellenführer Lengede

| Lesedauer: 2 Minuten
Vitalij Sterz (in Rot) und der SSV Kästorf lieferten gegen Lengede eine wahre Willensleitung ab und gewannen 1:0.

Vitalij Sterz (in Rot) und der SSV Kästorf lieferten gegen Lengede eine wahre Willensleitung ab und gewannen 1:0.

Foto: Michael Uhmeyer / regios24

Kästorf.  Nico Gercke erzielt kurz vor der Pause per Freistoß das entscheidende Tor. Fouls prägen die Partie viel mehr als toller Fußball.

Sieg gegen den Tabellenführer! Mit 1:0 (1:0) hat der SSV Kästorf in der Fußball-Landesliga gegen den SV Lengede gewonnen und damit den zweiten Sieg der Saison eingefahren. Die Partie war allerdings eher von vielen Fouls als von tollem Fußball geprägt.

Zahlreiche gelbe, eine gelb-rote und eine rote Karte – das ist die ernüchternde Bilanz der Partie. Von viel Meckerei und Ballwegschlagen über taktische Fouls bis hin zu einer unnötigen Tätlichkeit war alles dabei. SSV-Trainer Sven Scholze sprach mit Blick auf die zweite Hälfte von einem „stressigen Spiel“.

Das hatte der SSV engagierter begonnen als die Gäste aus Lengede. Die ersten zehn Minuten gehörten klar den Hausherren, die durch Ahmed Chaaban und zweimal Nico Gercke schnell zu Chancen kamen. Nach einer Viertelstunde übernahmen die Lengeder die Kontrolle, ohne aber daraus viel Kapital zu schlagen. Das Tor machte dafür der Gastgeber: Einen Freistoß von der Strafraumkante zirkelte Nico Gercke gekonnt ins Eck (39.). Erst danach hatte Lengede seinen ersten echten Abschluss. SSV-Keeper Tobias Bremer war aber zur Stelle, den Nachschuss blockte ein Verteidiger.

Zwei Platzverweise in einer Szene – danach rettet der SSV den Sieg über die Zeit

Nach der Pause waren die Lengeder durch die Einwechslung von Vincent Ibe noch einmal im Aufwind. Gleich an drei guten Möglichkeiten war der Stürmer beteiligt. Die Kästorfer überstanden diese Phase aber unbeschadet.

In der Folge wurde das Fußballspielen immer weniger – spätestens ab der 70. Minute wurde es mit einem Foul an Lengedes Yannick Könnecker turbulent. Den Übeltäter Manuel Gerlof schickte der Schiedsrichter überzogen mit Rot zum Duschen, SVL-Spieler Marvin Oktay, der sich eingeschaltet und den Kästorfer unnötig umgeschubst hatte, flog hingegen zu Recht mit seiner zweiten Gelben vom Platz.

Das Spiel plätscherte nur noch so dahin, die Nickligkeiten häuften sich. Lengede versuchte die Kästorfer in ihren eigenen Sechzehner zu drücken, war aber nicht zielstrebig genug. Auch die Kästorfer hatten Chancen, den Deckel draufzumachen. Torschütze Nico Gercke und der eingewechselte Vitalij Sterz verpassten aber.

Nach großzügiger Nachspielzeit hatte es der SSV dann geschafft: „Das war eine super Teamleistung“, zeigte sich Trainer Sven Scholze erleichtert. „Das war ein Willenssieg von uns.“

SSV Kästorf: Bremer – Jansen, Gerlof, Kröger, Thaqi – Bulach, Tsampasis – Chaaban, Gercke, Mamalitsidis – Irek.

Tor: 1:0 Gercke (39.).

Rot: Gerlof (70., SSV).

Gelb-Rot: Oktay (70., SVL).

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de