Eine Niederlage, die dem TV Jahn nicht mehr weh tat

Wolfsburg.  Der TV Jahn Wolfsburg probiert am letzten Spieltag der Tennis-Nordliga einiges aus und verliert mit 0:6 gegen TG Hannover.

War chancenlos: Wolfsburgs Nummer 1 Niklas Schulz.

War chancenlos: Wolfsburgs Nummer 1 Niklas Schulz.

Foto: Anja Weber / regios24

Auf drei Positionen verändert traten die Tennisspieler des TV Jahn zur letzten Nordliga-Partie der Saison an, denn der Klassenerhalt war den Wolfsburgern schon nicht mehr zu nehmen. Gegner TG Hannover stand hingegen unter Druck, lief bestbesetzt auf – und konnte sich durch den 6:0-Erfolg ebenfalls...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: