Mehmedi, Klaus, Steffen und die Offensivrotation beim VfL

Wolfsburg.  In der Dreierkette hinter Sturmspitze Weghorst wechselt beim VfL Wolfsburg die Besetzung. Trainer Bruno Labbadia bricht Lanze für Ersatzspieler.

Seine Torgefahr zeichnet ihn aus: Admir Mehmedi (Mitte).

Seine Torgefahr zeichnet ihn aus: Admir Mehmedi (Mitte).

Foto: Federico Gambarini / dpa

Bruno Labbadia ist nicht der Typ Trainer, der viel experimentiert. Hat der 53-Jährige eine Formation gefunden, die funktioniert, ändert er nach Möglichkeit nichts daran. Das gilt insbesondere für die Defensive. Variabel ist beim VfL Wolfsburg aber die Besetzung der offensiven Dreierkette. In den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: