3:0 bei Hertha – der VfL macht aus wenig ganz, ganz viel

Berlin.  Weghorst, Brekalo und Roussillon treffen zum Sieg des VfL Wolfsburg am zweiten Bundesliga-Spieltag in der Hauptstadt.

Wout Weghorst und der VfL siegten in Berlin mit 3:0.

Wout Weghorst und der VfL siegten in Berlin mit 3:0.

Foto: Darius Simka / regios24

Oliver Glasner bleibt als Trainer des VfL Wolfsburg ungeschlagen. Nach dem Pokalsieg bei Drittligist Halle und dem 2:1 zum Bundesliga-Auftakt gegen Köln siegten die Grün-Weißen am Sonntagabend vor 42.738 Zuschauern im Olympiastadion zu Berlin mit 3:0 (1:0) gegen Gastgeber Hertha BSC. Es war der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: