Zwei frühe Elfer-Szenen: Glasner hat Respekt vorm Schiri

Berlin.  Der Coach des VfL Wolfsburg lobt die Moral von Schiedsrichter Guido Winkmann. Wout Weghorst schießt in dieser Saison die VfL-Elfmeter.

Wout Weghorst (hinten rechts) verlud Rune Jarstein im Hertha-Tor. Es war die Führung für den VfL in der neunten Minute, nachdem Schiedsrichter Winkmann bereits eine Elfmeterentscheidung zugunsten des VfL zurückgenommen hatte.

Wout Weghorst (hinten rechts) verlud Rune Jarstein im Hertha-Tor. Es war die Führung für den VfL in der neunten Minute, nachdem Schiedsrichter Winkmann bereits eine Elfmeterentscheidung zugunsten des VfL zurückgenommen hatte.

Foto: Andreas Gora / dpa

Zwei Elfmeterszenen binnen der ersten acht Minuten, die der Bundesliga-Partie zwischen Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg schon die Richtung vorgaben. Es war eine wilde Anfangsphase im abschließenden Duell des zweiten Spieltags, inklusive des frühesten Einsatzes des Videoassistenten in seiner noch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: