Machen Tinder und Co. unser Beziehungsleben kaputt?

Berlin  Partnersuche im Netz ist weit verbreitet. Trotzdem hat Online-Dating nicht das beste Image. Wie denkt eine Paartherapeutin darüber?

Ein Mann mit seinem Smartphone. Die digitalen Alleskönner haben sich bei vielen Paaren als Störfaktor eingenistet. (Symbolbild)

Ein Mann mit seinem Smartphone. Die digitalen Alleskönner haben sich bei vielen Paaren als Störfaktor eingenistet. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people / imago/Westend61

Mehr als zehn Millionen Menschen nutzen jeden Monat das Internet, um nach Bekanntschaften, Liebe oder Sex zu suchen – Online-Dating ist längst ein Massenphänomen. Auch ist es nichts Ungewöhnliches mehr, wenn aus einem Netz-Kontakt eine feste Beziehung, eine Ehe oder Kinder entstehen. Trotzdem gilt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: