Zehn Jahre Airbnb – Was Mieter und Vermieter wissen müssen

Berlin  Was als Schlafplatzbörse mit Luftmatratzen-Flair begann, ist heute ein Tourismus-Gigant. Doch Airbnb stößt auf immer mehr Widerstand.

„Herzlich willkommen“ sind die Angebote von Airbnb längst nicht mehr in jeder Stadt.

„Herzlich willkommen“ sind die Angebote von Airbnb längst nicht mehr in jeder Stadt.

Foto: Jens Kalaene / dpa

Alles entstand aus einer fixen Idee der Firmengründer Brian Chesky und Joe Gebbia: Weil sie sich ihr Apartment in San Francisco nicht leisten konnten, stellten sie kurzerhand drei Luftmatratzen ins Wohnzimmer, um sie an Besucher einer Design-Konferenz zu vermieten.Im Preis inbegriffen war...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: