Für wen sich Bausparen als Weg zur eigenen Immobilie lohnt

Berlin  Ein Bausparvertrag hilft, niedrige Zinsen für Wohneigentum zu sichern. Manche Sparer sollten besser auf ein Annuitätendarlehen setzen.

Die diversen Finanzierungsmodelle für eine Immobilie sollten kritisch geprüft werden.

Die diversen Finanzierungsmodelle für eine Immobilie sollten kritisch geprüft werden.

Foto: Felix Kästle / dpa

Kein Eigenkapital vorhanden? Daran muss der Traum von einer eigenen Immobilie nicht scheitern. Es gibt ja Bausparverträge. Dabei spart man zunächst über einen Zeitraum von mehreren Jahren Geld an. Sobald der Vertrag zuteilungsreif ist, Bausparer also einen Mindestbetrag auf dem Konto angesammelt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: