Mit dem Taxi zum Arzt – Wann zahlt die Kasse?

Berlin  Viele Hilfsbedürftige brauchen keine Vorab-Genehmigung für Krankenfahrten mehr. Fehlende Formulare sorgen für Verunsicherung.

Ein Schild auf einem Taxi in Deutschland (Symbolbild).

Ein Schild auf einem Taxi in Deutschland (Symbolbild).

Foto: imago / imago/STPP

Wer zum Arzt muss, kann nicht immer selbst dorthin fahren oder sich von einem Angehörigen bringen lassen. Gut, wenn dann die Krankenkasse die Kosten für ein Taxi übernimmt. Seit Januar sind viele gesetzlich Versicherte in dieser Hinsicht bessergestellt. Wer pflegebedürftig mit mindestens...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: