Sicherheitsgesetz in Hongkong: Erste "Terror"-Beschuldigung
Sicherheitsgesetz in Hongkong: Erste "Terror"-Beschuldigung
Fr, 03.07.2020, 14.36 Uhr

Die Hongkonger Polizei hat erstmals unter dem umstrittenen neuen Sicherheitsgesetz "Terror"-Vorwürfe gegen einen Festgenommenen erhoben. Der 24-Jährige wurde zudem der "Anstachelung zur Abspaltung" beschuldigt.

Beschreibung anzeigen