BMG-Chef zufrieden: Musikindustrie boomt dank Streaming

Berlin  40 Millionen Songs, jederzeit verfügbar: Hartwig Masuch, Chef des Berliner Musikkonzerns BMG, spricht über eine Branche im Umbruch.

Hartwig Masuch, Chef des Musikunternehmens BMG.

Hartwig Masuch, Chef des Musikunternehmens BMG.

Foto: FUNKE Foto Services / Berliner M / Funke Foto Services

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: außerordentliche Wachstumsraten, globale Verbreitung, berauschende Entwicklung. Hartwig Masuch sieht aber nicht aus wie ein Märchenerzähler, als er kurz die Lage der Musikbranche Anfang 2019 schildert.Der 64-Jährige muss es wissen, er spielt als Chef von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: