Keine Entschädigung für Flugverspätung wegen Reifenpanne

Luxemburg  Kurz vor dem nächsten Chaos-Sommer auf Europas Flughäfen hat der EuGH ein Urteil gefällt, das Passagiere bares Geld kosten könnte.

Der EuGH urteilte am Donnerstag über den Fall eines Germanwings-Fluges, der wegen eines platten Reifens verspätet startete.

Der EuGH urteilte am Donnerstag über den Fall eines Germanwings-Fluges, der wegen eines platten Reifens verspätet startete.

Foto: Oliver Berg / dpa

Auch in diesem Sommer droht in Europa ein Flug-Chaos mit vielen Verspätungen und Flugausfällen – so wie schon 2018. Doch jetzt schränkt der Europäische Gerichtshof den Anspruch der Passagiere auf Entschädigung in bestimmten Fällen ein. Wenn ein Flugzeug wegen einer Reifenpanne Verspätung hat,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: