Auto-Experte: Aufarbeitung muss zügig vorangehen

Braunschweig.  Die Branche brauche alle Kraft für die Wende zur Elektromobilität.

Die Marke VW investiert bis 2023 rund 9 Milliarden Euro in die Elektromobilität.

Die Marke VW investiert bis 2023 rund 9 Milliarden Euro in die Elektromobilität.

Foto: Andreas Arnold / dpa

Die Mühlen des Gesetzes mahlen langsam, aber gründlich, sagt Auto-Experte Stefan Bratzel. Die Anklage der Staatsanwaltschaft Braunschweig zeige, dass die Branche mit Gesetzesbruch nicht „durchkomme“ . Das Thema Compliance werde immer bedeutender.Dennoch sei es wichtig, dass die Aufarbeitung  des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: