Finanzminister prüft Verbot von Negativzinsen für Sparer

Berlin.  Der Finanzminister will prüfen, ob es möglich ist, Negativzinsen für Kleinsparer zu verbieten. CSU-Chef Söder will ein solches Verbot.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält Negativzinsen für „keine gute Idee“.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält Negativzinsen für „keine gute Idee“.

Foto: Omer Messinger / Getty Images

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will prüfen, ob es ein staatliches Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer geben kann. „Das Bundesfinanzministerium hat eine Prüfung veranlasst, ob es der Bundesregierung rechtlich überhaupt möglich ist, Kleinsparer vor solchen Negativzinsen zu schützen“,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: