„Das Laden am Arbeitsplatz wird dramatisch an Bedeutung gewinnen“

Wolfsburg.  Thomas Ulbrich, VW-Vorstand für E-Mobilität, erläutert im Interview die VW-Strategie zum Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Ein E-Golf wird im VW-Werk Zwickau geladen. Künftig soll in Zwickau der ID.3 produziert werden.

Ein E-Golf wird im VW-Werk Zwickau geladen. Künftig soll in Zwickau der ID.3 produziert werden.

Foto: Hendrik Schmidt / dpa

Die Produktion soll zwar schon in diesem Jahr anlaufen, aber erst im nächsten Jahr wird VW den ID.3 an seine Kunden ausliefern. Das Auto ist das erste Modell der rein elektrischen ID.-Familie. VW ist darauf angewiesen, dass sich das Auto rasch in hoher Stückzahl verkauft. Natürlich aus...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: