Metro-Chef: 30 Real-Supermärkte schließen nach Verkauf

Düsseldorf.  Metro steht kurz vor dem Verkauf der Supermarktkette Real. Nun ist klar: 30 Läden werden geschlossen. Viele fürchten um ihre Jobs.

Metro und die Bieter für die Real-Supermärkte sind sich weitgehend einig.

Metro und die Bieter für die Real-Supermärkte sind sich weitgehend einig.

Foto: Oliver Berg / dpa

Der Real-Verkauf hatte sich zuletzt hingezogen und intern für Unruhe gesorgt. Am Donnerstag wurde bekannt: 30 von 276 Real-Märkten sollen nach dem Verkauf an den Finanzinvestor SCP geschlossen werden. In Konzernkreisen war zuvor die Rede davon gewesen, dass „weniger als 30 Filialen“ vor dem Aus...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: