Roman über den 30-jährigen Krieg in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.   Christine Ambrosius hat einen Roman über die Zeit des 30-jährigen Krieges, der auch  in Wolfenbüttel spielt, geschrieben.

Christine Ambrosius (hier am Pau-Casals-Denkmal) hat einen Roman über die Zeit des 30-jährigen Krieges, der auch  in Wolfenbüttel spielt, geschrieben.

Christine Ambrosius (hier am Pau-Casals-Denkmal) hat einen Roman über die Zeit des 30-jährigen Krieges, der auch  in Wolfenbüttel spielt, geschrieben.

Foto: Kertscher

„Die Männer fluchten laut in der früh einsetzenden Dunkelheit des Januarnachmittags.“ So beginnt der historische Roman „Die Hand im Feuer“ von Christine Ambrosius, der soeben erschienen ist. Das Besondere an diesem Roman über den 30-jährigen Krieg ist, dass er zu großen Teilen in Wolfenbüttel...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: