58-Jähriger fährt bei Klein Schöppenstedt auf zwei PKW auf

Klein Schöppenstedt.  Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montag gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße 625 bei Klein Schöppenstedt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein ein.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein ein.

Foto: Heiko Küverling / stock.adobe.com

Am frühen Montagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 625, zwischen Schöppenstedter Turm und dem Kreisel vor der Autobahn, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW. Laut Polizei wollte ein 57-jähriger Autofahrer aus Schöppenstedt mit seinem PKW nach links abbiegen und habe warten müssen. Ein nachfolgender 37-jähriger Autofahrer aus Sickte habe hinter ihm gestoppt.

58-Jähriger reagiert zu spät und fährt auf

Ein weiterer nachfolgender 58-jähriger Fahrer aus Braunschweig sei auf die beiden haltenden Fahrzeuge aufgefahren. Schaden: zirka 6000 Euro. Bei der Unfallaufnahme sei festgestellt worden, dass der 37-Jährige keinen gültigen Führerschein habe. Ihn erwarte ein Ermittlungsverfahren.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder