Unfall in Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Motorradfahrerin bei Unfall verletzt

| Lesedauer: 2 Minuten
Auf Höhe des Sternhauses kam es am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall.

Auf Höhe des Sternhauses kam es am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall.

Foto: Stadtfeuerwehr-Presse-Team Wolfenbüttel

Wolfenbüttel.  Ein Motorrad verunfallt mit einem Kleinwagen auf der B 79 auf Höhe des Sternhauses. Die Bundesstraße war zeitweise gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam.

Auf der Bundesstraße 79 kam es am Vormittag zu einem Verkehrsunfall. Auf Höhe des Sternhauses verunfallte ein Motorrad mit einem Kleinwagen. Das berichtet Stadtfeuerwehr-Sprecher Thilo Grossert und die Polizei.

Nach bisherigem Ermittlungsstand sei der 23-jährige Fahrer eines Pkw auf der Bundesstraße 79 aus Richtung Braunschweig in Fahrtrichtung Wolfenbüttel gefahren. In Höhe eines Parkplatzes zum Wald musste der Fahrer verkehrsbedingt warten, da er links abbiegen wollte und die Vorfahrt anderer Verkehrsteilnehmer beachten musste.

Wie sich der Unfall ereignete

Eine hinter ihm fahrende 16-jährige Motorradfahrerin erkannte das Warten offensichtlich zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Dabei wurde die Frau verletzt.

Gegen 11.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wolfenbüttel informiert. Wie die Feuerwehr berichtet, hatte die verunfallte Person Glück im Unglück, weil ein Chefarzt des Klinikums Wolfenbüttel zufälligerweise an der Unfallstelle vorbei fuhr und dann Erste Hilfe leistete.

Bundesstraße zeitweise gesperrt

Die anrückenden Feuerwehrkräfte sicherten dann die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und streuten die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Der eingetroffene Rettungsdienst übernahm dann die Patientenversorgung, die zunächst der Chefarzt übernommen hatte. Die 16-jährige Motorradfahrerin musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Beifahrerin im Pkw, eine 24-jährige Frau, sowie der Fahrer wurden offensichtlich nicht verletzt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 700 Euro sowohl am Pkw als auch am Motorrad. Rund 40 Minuten war die Bundesstraße gesperrt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Mehr Blaulicht-Themen:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder