Unwetter

Wetterdienst warnt vor Unwetter: Die Lage in Wolfenbüttel

Sicher mit WarnWetter-App: Neues Update // IMTEST

Sicher mit WarnWetter-App- Neues Update // IMTEST

Die WarnWetter App des Deutschen Wetterdienstes bietet in der Version 3.5 für iOS neue Funktionen. So bleiben Sie sicher - und vor allem trocken!

Beschreibung anzeigen

Wolfenbüttel.  Im Landkreis Wolfenbüttel muss mit heftigem Unwetter gerechnet werden. Der Wetterdienst kündigt Sturmböen und Gewitter an.

  • Unwetter in Wolfenbüttel: Der Wetterdienst warnt ab Freitagnachmittag vor Sturmböen.
  • In der Nacht zu Samstag beruhigt sich die Wetter-Lage.

Unwetterwarnungen, wohin das Auge reicht. Auch im Landkreis Wolfenbüttel schwindet der Sommer am Wochenende vorerst. Gewitter machen sich auch rund um die Lessingstadt breit: Laut Wetterdienst.de sorgt ein Gewittertief für eine sehr großräumige und heftige Unwetterlage.

Zum Teil werden schwere, auch extreme Gewitter mit massiven Auswirkungen erwartet: Die Gewitter sind laut Wetterdienst begleitet von schweren Sturm- oder Orkanböen, die Geschwindigkeiten zwischen 90 und 130 km/h aufweisen können. Auch mit Starkregen und Hagel muss gerechnet werden. Außerdem bestehe die Gefahr von kleinräumigen Überflutungen sowie Baum- und Astbruch.

Mehr zum Wetter in der Region lesen Sie hier.

Wetterdienst kündigt Sturmböen und Gewitter im Landkreis Wolfenbüttel an

Der Wetterdienst kündigt demnach für den Freitagabend ab 18 Uhr Regen und Gewitter im Landkreis Wolfenbüttel an. Laut Wetterbericht sind auch Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 und 65 km/h aus westlicher Richtung nicht ausgeschlossen.

In der Nacht zu Samstag soll es zu einer Wetterberuhigung kommen, wie der Wetterdienst für den Landkreis Wolfenbüttel ankündigt. Dann können vereinzelnd Schauer auftreten.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder