Gümmer-Postall: „Im Vergleich verdient man bei uns sehr gut“

Neuerkerode.  Im Interview spricht die Personalvorständin der Stiftung Neuerkerode Jessica Gümmer-Postall über Fachkräftemangel, Digitalisierung und Frauenquote.

„Ich möchte keine Quotenfrau sein“, sagt die 43-jährige Personalvorständin Jessica Gümmer-Postall. Sie glaubt an die Durchsetzungskraft und das Selbstbewusstsein der Frauen.

„Ich möchte keine Quotenfrau sein“, sagt die 43-jährige Personalvorständin Jessica Gümmer-Postall. Sie glaubt an die Durchsetzungskraft und das Selbstbewusstsein der Frauen.

Foto: Frank Schildener

Die Zukunft der Pflege ist momentan wieder in aller Munde. Infolge des demografischen Wandels steigt die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft weiter an. Gleichzeitig müssen Pflege-Anbieter zunehmend um motivierte und qualifizierte Fachkräfte kämpfen. Die Evangelische...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: