Polizist bei Fahrer-Kontrolle in Schladen leicht verletzt

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Foto: Jens Wolf / picture alliance / dpa

Schladen.  Ein Polizist ist in seiner Freizeit am Samstag leicht verletzt worden, als er einen Fahrzeugführer an einer Tankstelle kontrollieren wollte.

Ohne Zulassung und Haftpflichtversicherung war offenbar ein unbekannter Fahrer unterwegs, den ein Polizist in seiner Freizeit am Samstag gegen 17 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in Schladen kontrolliert hat. Der Unbekannte habe einen rot-schwarzen PKW Fiat gefahren, der offenbar nicht für den Verkehr zugelassen sei, teilt die Polizei Wolfenbüttel mit.

Polizist wird kurz mitgerissen vom Fahrzeug

Beim Versuch, den Mann an der Weiterfahrt zu hindern, sei der Polizist kurz an der Fahrerseite mitgerissen worden, gestürzt und habe sich leicht verletzt. Der Unbekannte soll 30 bis 40 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß und blond sein. Hinweise: (05335) 929660.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder